Feedbacks zur Ausbildung

Die Coaching-Ausbildung läuft seit 2010 jährlich.
Seitdem konnten wir viele Menschen auf ihrem Weg begleiten - und wir sind stolz über jede*n einzelne*n Absolvent*in.

 

Wenn Sie einen Eindruck von unserer Coaching-Ausbildung bekommen möchten, empfehlen wir Ihnen hier die O-Töne einiger Teilnehmer*innen. Wir vermitteln Ihnen auch gern den Kontakt zu einzelnen Absolvent*innen für ein individuelles Telefonat.

Senden Sie uns dafür einfach eine kurze Anfrage.

„Coaching ist Prozessarbeit. - Dieser eine Satz war der Wendepunkt für mich. Die Suche nach der richtigen Methode und das Schema F konnte ich dadurch schnell über Bord werfen und bin so in meiner Arbeit deutlich sicherer geworden. Die Ausbildung ist umfassend und hat die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit klar im Fokus. Bei euch lernt man nicht eine Technik, sondern erarbeitet sich eine Haltung.“

Kathrin Behme,

Coach und Trainerin

 

 

„Was hat es mir gebracht? Persönliche Entwicklung, Klarheit, Antworten, Spaß und Bestätigung.“


Ramona Simpich,

Abteilungsleiterin 

 

 

„Die Übungssettings waren eine Spielwiese zum Ausprobieren – für mich persönlich und als Coach. Besonders bereichernd fand ich das Lernen voneinander und miteinander in der Gruppe. Ich nehme für mich ein tieferes Verständnis meiner persönlichen Grenzen mit und habe gelernt, damit zu arbeiten. Die Ausbildung hat meinen eigenen Prozess der Persönlichkeitsentwicklung begleitet, beschleunigt und bestärkt.“

Mandy Landsmann,

Personalleiterin

 

 

“Mein Gewinn: Aufmerksamkeit und Wahrnehmung. Klarheit über die Trennung von Rolle und Person und damit ein neues Verständnis für die Arbeit in Systemen.” 


Birgit Fischer,

Trainerin und Coach

 

 

„Ich habe Werkzeug an die Hand bekommen, das mir hilft, meine Patienten wirklich ganzheitlich zu begleiten. Die Ausbildungsgruppe war fantastisch: eine Reihe grandioser Persönlichkeiten, die alle etwas zu geben hatten. Ich hatte Raum und Gelegenheit, viel über mich selbst zu lernen. Mir haben sich Türen geöffnet, von denen ich gar nicht geahnt hatte, dass es sie gibt. Ich habe mich durch diesen Prozess gut geführt gefühlt. Ihr habt Sicherheit vermittelt. Auch nach der Ausbildung konnte ich weiter auf eure Unterstützung zählen. Das ist schön. Und dann weiß ich, dass diese Reise in der Community weitergeht. Das ist genial!“

 

Steffi Mademann,

Ergotherapeutin

 

 

„Ich kann die Ausbildung allen empfehlen, die ernsthaft mit sich selbst und anderen arbeiten wollen und nicht nur (aber auch) das bloße "Handwerk" erlernen möchten. Die Coachinggespräche mit euch gaben mir immer wieder Impulse, Dinge anders zu betrachten, Situationen anders zu bewerten oder anders zu handeln. Sie schärften den Blick auf mich selbst (Rolle und Person) und unterstützen mich in anspruchsvollen Situationen mit meinen Coachees.“

 

Katja Hiller,

Personalberaterin und Karriere-Coach

 

 

„Mein Ziel ist erreicht: der Übergang in eine neue Lebensphase, von der Führungskraft zum Coach, wurde gut begleitet.“ 

Annelie Lohs,

ehem. Geschäftsführerin 

 

 

"Ich habe - was Coaching betrifft - Tango tanzen gelernt." 

Franziska Hengl,

Gesundheitscoach und Wildnispädagogin

 

 

"Mich hat das Konzept der Coaching-Ausbildung überzeugt und persönlich weitergebracht. Im Laufe der Ausbildung ist es mir gelungen, meinen eigenen Weg deutlich zu erkennen und ihn jetzt auch zu gehen. Es ist besonders eure Orientierung am Menschen und nicht an lehrbuchhaften Abläufen, die mir sehr geholfen hat, diesen Weg als den richtigen für mich zu erkennen."

Anne Grökel,

Lernbegleiterin und Coach

 

 

„Ich habe für meine Arbeit als Coach eine wertvolle Struktur bekommen und meine Wahrnehmung für mich und mein Umfeld immens erweitert.“ 

Markus Lärz,

interner Coach und Projektmanager

 

 

„Für mich stand die Veränderung meines Profils – von der Trainerin zur Prozessbegleiterin / zum Coach an. Ich konnte in der Coaching-Ausbildung methodisch viel ausprobieren und lernen. Am Wichtigsten war für mich, dass ich mich mit meinen persönlichen Grenzen auseinandersetzen konnte und Klarheit für meine neuen Rollen entwickelt habe.“ 

Monika Bone,

Beratung & Prozessbegleitung

 

 

„Der Wert der Coaching-Ausbildung für mich: Die gute Mischung zwischen Theorie und Praxis, die Übungssettings als Coach und als Coachee, das 5-Grenzen-Prozessmodell als Struktur für meine Arbeit und die unterstützende Beziehung durch euch Lehrcoaches.“

Claudia Ott,

Teamleiterin 

 

 

„Für meine Arbeit habe ich durch die Coaching-Ausbildung ein grundlegendes und sehr wertvolles  Handwerkszeug gewonnen. Auf persönlicher Ebene hat mir diese Ausbildung den Blick geschärft und mir über grundlegende Dinge in meinem Leben Klarheit verschafft.“ 

 

Manuela Müller,

interne Trainerin und Coach

 

 

„Ich kann die Coaching-Ausbildung uneingeschränkt empfehlen.“ 

Andre Kratochwil,

interner Trainer und Coach 

 

 

„Ihr habt beide die Fähigkeit, jeden individuell abzuholen; das empfand ich als sehr wertschätzend und "vorbildhaft" für mich. Mir gefällt euer Zusammenspiel und eure hohe Fach- und Coachingkompetenz, eure Erfahrungen, eure Kritikfähigkeit. Die Coachings waren sehr individuell und wertschätzend. Ich bekam immer konkrete Unterstützung, die mir sehr geholfen hat, meistens bei aktuellen Coachingprozessen.“

 

Bettina Ulbricht,

interne Trainerin und Coach

 

 

„Ich habe Hintergründe erfahren und Werkzeuge erlernt, die meiner Professionalität im Umgang mit Konflikten unter Mitarbeitern dienen. Außerdem sind durch die Ausbildung der Impuls und das Selbstvertrauen entstanden, im Unternehmen ein internes Coaching-Angebot zu etablieren und auszufüllen. Persönlich haben mich das Verlangsamen und die Zartheit in der Begleitung besonders berührt. Das Thema Kritik begleitet mich in allen Facetten intensiv weiter, vor allem die Perspektive auf die Perlen, die darin liegen.“

 

Jeanne Thon,

Juristin, Mediatorin und Coach

 

 

„Inhalte, Praxis und persönliches Lernen haben sich wunderbar ergänzt. Ich habe ganz viel profitiert.“  

Rita Batzdorfer,

selbstständige Trainerin und Coach

 

 

"Das Fünf-Grenzen-Prozessmodell empfinde ich als einleuchtend, natürlich. Für mich ist es eine Bereicherung, eine intuitive Struktur für die lebendigen Prozesse im Coaching zu haben. Es erlaubt mir, aufmerksamer beim Klienten zu sein und bei mir selbst. Überhaupt fand ich die Themen Wahrnehmung, die unterschiedlichen „Sprachen“ des Menschen, ihre Tilgung und wie wir den Signalen wieder zu Bedeutung verhelfen, sehr spannend und bereichernd. Ganz essentiell war für mich die einzigartige Chance zur Selbst-Reflektion und zum inneren Wachstum. Eigene Prozesse nochmals selbst zu betrachten. Und von anderen Menschen eine weitere Perspektive reflektiert zu bekommen. Erfahren, wie man wirkt, wirksam ist. Es ist ein sehr reiches und kostbares Angebot an Erfahrungs-austausch und Wertschätzung."

 

Alice Oehninger,

interne Ausbilderin und Coach 


Haben Sie Fragen zur Ausbildung? Dann nehmen Sie doch unkompliziert Kontakt mit uns auf.


Coaching-Newsletter

1x im Monat wertvolle Tipps

für Ihre Coaching-Praxis und

zur Arbeit mit sich selbst.

Ja, ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel aus unserem Blog + aktuelle Angebote und Veranstaltungen + Neues aus der Coaching Community + Tipps und Tools, die wir nur mit Ihnen als Abonnent*in teilen



Ausbildung Transformatives Coaching

6 Module á 4 Tage

mit Rainer Molzahn & Peggy Kammer

Ein Weg zu Kreativität und Freiheit,

zu Wirksamkeit und Verantwortung.

Individuelle Begleitung auf Ihrem Weg

Die Coaches aus unserer Community

sind für Sie da.